Navigation

Willkommen im MalTa

Gemeinschaft erleben.

Unterstützen Sie unser MalTa

Übernehmen Sie eine Patenschaft
für unser MalTa.

MalTa Bottrop

Tagestreff und Begegnungsstätte für Menschen in der Frühphase der Demenz.

Gewinnen Sie einen Einblick in unser MalTa:

Der Treff Der Tag • Das TeamDas Konzept

Unsere Begegnungsstätte erhält keine staatlichen Zuschüsse. Um auch in Zukunft für unsere Gäste ein liebevoller Partner und für Angehörige eine kompetente Anlaufstelle sein zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung.
Spenden Sie direkt online oder überweisen Sie Ihre Spende auf folgendes Spendenkonto:

IBAN: DE 5437 060 120 120 120 6010

BIC: GENODED1PA7

Vielen Dank!!!

"Deutscher Spendenrat" - Wir sind Mitglied.


Malteser erhalten königliches Zertifikat

Als erste Einrichtung außerhalb Schwedens wurde der Malteser Tagestreff Bottrop mit seinem Ausbildungszentrum durch die Stiftung Silviahemmet zertifiziert. Ein Prädikat, welches beweist, dass die Malteser in Bottrop bei ihrer Arbeit mit demenziell veränderten Menschen, den Palliativen Gedanken der Philosophie Silviahemmet zum Nutzen aller Beteiligten umsetzen. Zur Übergabe am 27. Oktober 2015 gratulierten unter anderem Staatssekretärin Martina Hoffmann-Badache, Bürgermeisterin Monika Budke, Diözesanleiter Axel Lemmen und die schwedische Ärztin Dr. Wilhelmina Hoffmann, die im Auftrag Ihrer Majestät die offizielle Urkunde übergeben hat.

Ausbildungs- und Kompetenzzentrum eröffnet

Mehr als 100 Besucher kamen zur Eröffnung des neuen Malteser Ausbildungszentrums durch Bürgermeisterin Monika Budke am 29. August 2015. Seither werden hier die Erfahrungen aus dem seit über drei Jahren bestehenden Tagestreff – einer Begegnungsstätte für Menschen in der Frühphase der Demenz - im Rahmen von Aus- und Fortbildungen weitergegeben. Das Kursangebot richtet sich an Angehörige, Ehrenamtliche, Mitarbeiter von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, sowie Interessierte.  

Weitere Informationen unter http://www.malteser-demenzschulung-bottrop.de

Malteser zu Silviahemmet-Trainern ausgebildet

Gruppenbild der Teilnehmer einer Silviahemmet-Schulung.

In der schwedischen Hauptstadt Stockholm haben die beiden Mitarbeiterinnen des Malteser Tagestreffs Petra Menke und Luitgard Spitz-Schilgen erfolgreich ihre Ausbildung in der Arbeitsweise und Philosophie „Silviahemmet“ abgeschlossen. Zusammen mit weiteren 11 Maltesern aus ganz Deutschland waren sie nach Stockholm gereist, um dort die Prüfung zum/r Silviahemmet-Trainer/in abzulegen. Die Stiftung Silviahemmet (zu deutsch: Silvia-Heim), eine Einrichtung der schwedischen Königin Silvia, gilt als international führend auf dem Gebiet der Hilfe für demenziell erkrankte Menschen.    

Die Eckpfeiler des ganzheitlichen Silviahemmet-Konzepts im Umgang mit demenziell Erkrankten sind Symptomkontrolle, Teamwork, Unterstützung der Familien und Angehörigen sowie Kommunikation und Beziehungsarbeit. Petra Menke: „Wir können noch viel von Silviahemmet lernen. Das Know-how nach Deutschland zu holen, um den Kranken und ihren Angehörigen besser zu helfen, ist uns Maltesern wichtig.“ Die Malteser werden in den kommenden Jahren alle ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter, die mit demenziell erkrankten Menschen in Kontakt kommen, nach diesem Konzept schulen.

Weitere Informationen: www.malteser-demenzkompetenz.de

MalTa gewinnt Caritas Sozialpreis

Die Caritas-Stiftung im Bistum Essen zeichnete am 11. November 2014 drei Initiativen mit dem 4. Caritas-Sozialpreis aus. Den Ehrenamtspreis teilen sich ein ökumenisches Hilfsprojekt für Flüchtlinge in Essen und das Inklusionsprogramm der Essener Bahnhofsmission. In der Kategorie Hauptamt gewinnt das MalTa eine Modelleinrichtung für Demenzkranke in Bottrop.

Weitere Informationen

Jahresbericht 2015 online

Ihr Ansprechpartner

Mario Schneeberg
Einrichtungsleiter
Tel. (02041) 3754642
E-Mail senden
Malteser Hilfsdienst e.V.: MalTa Bottrop  |  Pax Bank eG  |  IBAN: DE54370601201201206010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7